Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
     +++   29.11.2021 bis 03.12.2021 Trainingswoche  +++     
     +++   23.12.2021 bis 07.01.2022 Weihnachtsferien  +++     
 

Präsenzunterricht

Im Präsenzunterricht (Szenario A) kommen alle Schülerinnen und Schuler täglich in die Schule. Der Unterricht findet für alle in festen Lerngruppen statt. es können Kohorten mit maximal 120 Schülerinnen und Schülern gebildet werden. Innerhalb der Kohorten fallen im Klassenraum und auf dem Pausenhof die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und die Abstandsregel weg. Beim Unterricht kann es Einschränkungen für einzelne Fächer und Jahrgänge geben. Unter Berücksichtigung der o.g. Regelung für Kohorten müssen die Hygieneregeln eingehalten werden (z. B. Mund-Nase-Bedeckung tragen, regelmäßig Hände waschen, 20-5-20-Lüften usw.). Personen, die zu Risikogruppen gehören, können von zu Hause aus lernen und arbeiten (siehe Distanzunterricht).

 

Für die Durchführung des Präsenzunterrichts an der Grundschule Himbergen gilt: Die Kinder der 3. und 4. Klassen haben an allen Tagen jeweils 5 Stunden Unterricht. Die 1. und 2. Klassen haben täglich 4 Stunden Unterricht. In der 5. Stunde findet die Betreuung für die Kinder statt, die dazu angemeldet sind. Alle Schüler der Eingangsstufe sind eine Kohorte, die Schüler der Jahrgänge 3 und 4 bilden die zweite Kohorte. Innerhalb einer Kohorte kann sowohl auf die Abstandsregelungen als auch auf das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen verzichtet werden. Diese müssen nur noch auf den Gängen getragen werden. Die Pausen werden weiterhin versetzt gestaltet, um beide Kohorten voneinander zu trennen.

 

Weiterhin gelten zudem folgende Regelungen zum Infektionsschutz:

  • Alle Schülerinnen und Schüler führen jeden Montag und Mittwoch zu Hause einen Schnelltest durch und bringen den entsprechenden Nachweis mit in die Schule.
  • Das Betreten der Schule ist für Besucher nach Ende des Unterrichts oder nur mit Anmeldung aus triftigem Grund und mit einem aktuellen negativen Corona-Test erlaubt oder dem Nachweis der Impfung oder Genesung möglich.
  • Personen mit starken Erkältungssymptomen oder Fieber bleiben zu Hause.
  • Eltern, die die Durchführung der Schnelltests ablehnen, haben die Möglichkeit, Ihr Kind vom Präsenzunterricht zu befreien. Dazu ist eine formlose schriftliche Mitteilung an die Schulleitung nötig.